Datenformat

Das vom Adress Büro verwendete Datenbankformat ist dasselbe Datenbankformat, welches auch bei Microsoft® Access® zum Einsatz kommt. Es stellt quasi den Standard im PC-Bereich dar. Dieses Format ist seit Jahren in Tausenden von Anwendungen im Einsatz und gilt daher sehr ausgereift und sicher.

Die Datenbank besteht dabei aus einer *.mdb oder *.accdb-Datei. Die Datensicherung ist damit einfach möglich.

Mit MS Access® kann daher auf Ihre Daten auch unabhängig vom Adress Büro zugegriffen werden. Dieses Höchstmaß an Transparenz stellt sicher, dass Sie immer die Kontrolle über Ihre Daten haben, und Sie nicht in Abhängigkeit eines einzelnen Herstellers geraten.

MS Access® ermöglicht die Erstellung von verteilten Datenbanken (Replikate). Diese Datenbanken können unabhängig von der Haupt-Datenbank (Designmaster) bearbeitet werden. Beim Synchronisieren werden die Dateninhalte wieder miteinander abgeglichen. Außendienstmitarbeiter zum Beispiel, die keinen permanenten Zugang zum Server in der Zentrale haben, können offline mit einer Replikat-Datenbank arbeiten. Nach dem Zurückkehren zur Zentrale kann die Synchroniserung mit der Haupt-Datenbank auf Knopfdruck vom Adress Büro durchgeführt werden. Diese Funktion ist verfügbar ab der Enterprise-Edition.

Sollten Sie jedoch höhere Sicherheitsanforderungen haben, besteht die Möglichkeit, über ein Datenbank-Passwort und/oder Verschlüsselung den Zugriff und die Auswertung von Dritten wirkungsvoll zu unterbinden.

Bei noch größeren Datenmengen besteht die Möglichkeit, Ihre Daten in den leistungsfähigen Microsoft® SQL Server® zu migrieren, um auch im Netzwerk vernünftig mit Ihrem Adressbestand arbeiten zu können.

 

Funktion / Verfügbarkeit Private Home Standard Professional Enterprise Client/Server
Maximale Anzahl Adressen  500  1000        

= nur durch Dateigröße begrenzt, max. 2 GB